Kaffee & Kuchen
Kaffee & Kuchen
die führende deutsche
Java-Seite
von Christoph Bergmann
und Hannes Gamperl



Datenbank-Anbindung mit JDBC
Kleiner SQL-Kurs

Suche

Erweiterte Suche

Kommunikation
Chat
Forum

Java-Neuigkeiten

Einführung
Was ist Java?
Wie fange ich an?
Bücher über Java

Workshops
Animacons für jeden
Chat selbst gemacht
JDBC
Einleitung

Treiber
Verbindung aufbauen
Abfragen schicken
Ergebnisse holen
Daten manipulieren

Praktische Umsetzung
Der komplette Quellcode

Kleiner SQL-Kurs
JDBC im Internet

Wissen
Entwicklungssysteme

Ressourcen
Applet-Bibliothek
Deutsche Java-Links
Internat. Java-Links
Glossar
News-Archiv

K&K Intern
Pressespiegel
Auszeichnungen
Werbung auf K&K

Weitere Angebote
Milch&Zucker: DHTML
K.&Kekse: Javascript
mac.seite: Apple

Fragen, Lob & Kritik
bitte in das Forum

EMail an java@acc.de
nur, wenn es nichts Allgemeines ist.

Kaffee & Kuchen
ist ein Service von
ACCESS Internet

    Eine komplette Beschreibung der Datenbanksprache SQL füllt ganze Bände und würde den Rahmen dieses Workshops übersteigen. Trotzdem können die grundlegenden Elemente relativ schnell erlernt werden, da bei SQL versucht wurde, möglichst nahe an umgangssprachlichem Englisch zu bleiben.

    Prinzipiell kann man in eine Datenbank neue Daten hineinschreiben, diese ändern oder löschen und selbstverständlich auch wieder auslesen. Die Daten werden dabei in einer oder mehreren Tabellen verwaltet. Bevor man also Daten speichern kann, muss man eine Tabelle erzeugen. Dies geschieht mit dem Befehl:

    CREATE TABLE <Tabellenname> (<Spalten>, ...);
    Wie in Java oder anderen Sprachen enden alle Befehle mit einem Strichpunkt. Unsere einfache Adressentabelle mit Name, Strasse und Telefonnummer würde mit folgendem Befehl erzeugt werden:
    CREATE TABLE adressen
    (Name VARCHAR(30), Strasse VARCHAR(30), Nummer NUMBER);
    Nachdem die Tabelle erzeugt ist, kann man mit ihr arbeiten. Der häufigste dazu verwendete Befehl ist sicherlich SELECT, der zur Abfrage der Datenbank dient:
    SELECT <Spalte>, <Spalte>, ... FROM <Tabelle>
    WHERE <Bedingung> AND/OR <Bedingung> ... ;
    Um neue Einträge zur Datenbank hinzuzufügen benötigt man den INSERT-Befehl:
    INSERT INTO <Tabelle> VALUES (<Wert>, <Wert>, ...);
    Entsprechend ändert der Befehl UPDATE einen Eintrag:
    UPDATE <Tabelle> SET <Spalte>=<Wert>, <Spalte>=<Wert>,
     ... WHERE <Bedingung> AND/OR <Bedingung> ... ;
    Zum Löschen gibt es den DELETE-Befehl:
    DELETE FROM <Tabelle>
    WHERE <Bedingung>, <Bedingung> ... ;
    Ansonsten gibt es noch sehr, sehr viele Befehle, die die Datenbank steuern, Datentypen manipulieren oder die Nutzerverwaltung betreffen. Zu einem einfachen Verständnis reichen die oben angegebenen aber durchaus aus.



Der komplette Quellcode JDBC im Internet
Nach oben

© 1998 Christoph Bergmann / ACCESS Internet. Alle Rechte vorbehalten.