Kaffee & Kuchen
Kaffee & Kuchen
die führende deutsche
Java-Seite
von Christoph Bergmann
und Hannes Gamperl



Datenbank-Anbindung mit JDBC
Ergebnisse holen

Suche

Erweiterte Suche

Kommunikation
Chat
Forum

Java-Neuigkeiten

Einführung
Was ist Java?
Wie fange ich an?
Bücher über Java

Workshops
Animacons für jeden
Chat selbst gemacht
JDBC
Einleitung

Treiber
Verbindung aufbauen
Abfragen schicken
Ergebnisse holen
Daten manipulieren

Praktische Umsetzung
Der komplette Quellcode

Kleiner SQL-Kurs
JDBC im Internet

Wissen
Entwicklungssysteme

Ressourcen
Applet-Bibliothek
Deutsche Java-Links
Internat. Java-Links
Glossar
News-Archiv

K&K Intern
Pressespiegel
Auszeichnungen
Werbung auf K&K

Weitere Angebote
Milch&Zucker: DHTML
K.&Kekse: Javascript
mac.seite: Apple

Fragen, Lob & Kritik
bitte in das Forum

EMail an java@acc.de
nur, wenn es nichts Allgemeines ist.

Kaffee & Kuchen
ist ein Service von
ACCESS Internet

    Das Ergebniss einer Datenbankabfrage besteht aus den Zeilen auf die die Abfragebedingungen zutreffen. Mithilfe unterschiedlicher get()-Methoden kann man sich die einzelnen Spalten einer Reihe holen. Mit der next()-Methode bewegt man sich von einer Reihe zur nächsten. Wenn keine mehr übrig ist, gibt next() den Wert false zurück, so dass dies üblicherweise in einer while-Schleife geschieht:

    while (result.next()) 
    {
    	String Name = result.getString("Name");
    	String Strasse = result.getString("Strasse");
    	int TelNr = result.getInt("TelNr");
    
    	System.out.println(Name + ", "
    		+ Strasse + ", " + TelNr);
    }
    Es gibt eine ganze Reihe unterschiedlicher get-Methoden, je nach gewünschtem Typ eine, so z.B. getByte(), getDouble(), getInt(), getString() um nur einige zu nennen. Die Daten können auch mit den Java-typischen streams geholt werden, was sich vor allem für grosse Datenmengen anbietet. Um zum Beispiel die erste Reihe in 4 KB grossen Blöcken zu laden, ist folgender Code nötig:
    byte buffer = new byte[4096];
    
    while(result.next())
    { 
    	Java.io.InputStream fin = result.getAsciiStream(1);
    
    	while(true)
    	{
    		int size = fin.read(buff);
    
    		if(size == -1)
    			break;
    
    		output.write(buff, 0, size);
    	}
    }



    Daten über die Datenbank

    Um Informationen über die Datenbank selbst zu erhalten gibt es die Methode getMetaData, die folgendermassen aufgerufen wird:

    DatabaseMetaData dbmeta = connection.getMetaData();
    Sie liefert ein Objekt der Schnittstelle DatabaseMetaData zurück, das alle möglichen Daten über die Datenbank selbst bereithält. Dafür enthält die Schnittstelle über 100 verschiedene Methoden, die z.B. den Usernamen oder die maximale Anzahl der Spalten zurückgibt. Die komplette Aufzählung würde den Rahmen dieses Workshops bei weitem sprengen.



Abfragen schicken Daten manipulieren
Nach oben

© 1998 Christoph Bergmann / ACCESS Internet. Alle Rechte vorbehalten.